Wer einen Konzern mit seinen Hierarchien verlässt und Unternehmer wird, tut dies immer auch deshalb, weil er frei entscheiden können will. Doch im Laufe der Zeit können sich neue Formen der Abhängigkeit ergeben, die für einen Konzernmitarbeiter zunächst nicht direkt auf der Hand liegen. Wenn beispielsweise Investoren die vereinbarten Ziele einfordern oder wichtige Lieferanten die Preise anziehen, ist die unternehmerische Freiheit auch nur relativ. Wie man seine Unabhängigkeit bewahren kann und welche Fallstricke vermieden werden sollten, beleuchtet dieses Kapitel.

Comments are closed.