Wie bei vielen anderen Dingen im Leben ist Unternehmertum auch von Durststrecken geprägt. Das kann Frust über schwache Kundenresonanz, Sorge um die Finanzierung, Belastung durch schwierige Verhältnisse im Team, Demotivation durch bürokratische Aufgaben oder schlicht Langeweile sein. Im Konzern nimmst Du Dir Urlaub oder machst einfach Dienst nach Vorschrift. Als Unternehmer musst Du aus eigener Kraft zu neuer Spritzigkeit finden und damit auch Dein Team anspornen. Wie die Selbstmotivation gelingen kann, zeigt dieses Kapitel an einigen Beispielen, die auch für die Konzernpraxis taugen.

Comments are closed.